Ausstattung


  • Betreibung von insgesamt 11 zentralen und 3 dezentralen OP-Sälen in zwei Betriebsteilen.

  • 9 hochmoderne, erst in den letzten Jahren errichtete Säle in einer zentralen Einheit in der Evang. Huyssens-Stiftung

  • Ein kleinerer Zentral-OP mit zwei modernen, erst kürzlich renovierten Sälen im Knappschaftskrankenhaus

  • Hochmoderne und neue Narkose- und Überwachungsgeräte auf dem aktuellen Stand der Technik

Schwerpunkte


  • Durchführung von Narkosen und Regionalanästhesien bei ambulanten und stationären Patienten

  • Leitung der interdisziplinären Intensivstation im Betriebsteil Evang. Huyssens-Stiftung

  • Organisation und Koordination des OP-Betriebes

  • 24-Stunden Akutschmerzdienst für postoperative Patienten

  • Prämedikationssprechstunde

  • Notarzt- und Transportdienste

  • Lungenfunktionsmessungen

Willkommen in unserer Abteilung

Gemeinsame Leitung:

Prof. Dr. med. Harald Groeben
Dr. med. Helmut Peters

Das Ziel unseres Teams aus 25 Ärztinnen und Ärzten und 30 Schwestern und Pflegern ist es, die Operation und die Zeit danach für Sie als Patient so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Titel: Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie - Team

In unserer Prämedikationsambulanz können Sie zeitig vor der Operation in angenehmer Atmosphäre mit dem Narkosearzt Fragen zur Anästhesie und eventuellen Komplikationen in Ruhe besprechen. Unser Ärzteteam besteht zum größten Teil aus erfahrenen Fachärzten, die mit Ihnen zusammen das für Sie günstigste und sicherste Narkoseverfahren aussuchen. Für telefonische und/oder persönliche Nachfragen ist der anästhesiologische Konsiliardienst jederzeit zu sprechen (siehe Kontakt).

Während des operativen Eingriffs überwacht der Anästhesist die Narkosetiefe und alle Ihre lebenswichtigen Funktionen. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Narkosearzt, der sich Ihnen am OP-Tag vorstellen wird, Sie für die gesamte OP-Phase begleitet und überwacht.